Familie im Mittelpunkt

Unter diesem Titel laden wir Sie ganz herzlich zum internationalen Kongress
(23. Jahrestagung des Betreuten Wohnens in Familien) nach Tübingen ein.

„Was wäre das Leben ohne Hoffnung?
Ein Funke, der aus der Kohle springt und verlischt.“

(Hölderlin)

Tübingen, eine historische Universitätsstadt am Rande der Schwäbischen Alb, ist ein Ort, an dem Familienpflege eine lange Tradition hat. Schon im 19. Jahrhundert wurde Friedrich Hölderlin in eine Gastfamilie aufgenommen. So können Sie als Einstieg in die Tagung am Mittwochnachmittag an einer Stadtführung mit Schwerpunkt Hölderlin teilnehmen. Alternativ besteht die Möglichkeit einer Stocherkahnfahrt auf dem Neckar, u. a. mit Blick auf den Hölderlinturm, den Ort, an dem Hölderlin von 1807-1843 bei Familie Zimmer gewohnt hat. Wer möchte, kann im Anschluss an die Tagung am Freitagnachmittag noch den Hölderlinturm besichtigen.

Wir freuen uns, Ihnen viel versprechende Vortrags- und Workshopthemen anbieten zu können. Unser Fokus richtet sich auf das Leben in Gastfamilien. Was ist das Besondere an dieser Wohnform? Wodurch wirkt das familiäre Umfeld?
Was brauchen Gastfamilien? Aspekte der Forschung wie auch der Praxis ergänzen sich dabei und bringen uns näher zu den eigentlichen Akteuren, ohne die wir nicht arbeiten könnten. Das Erzählcafé schafft Raum für die direkte Begegnung mit unseren Familien und Bewohner/innen.

Wir wollen auch über den Tellerrand hinausschauen und haben daher unseren europäischen Nachbarn einen besonderen Platz eingeräumt. Sowohl im internationalen Workshop
als auch in verschiedenen Vorträgen erhalten wir Einblick in die Familienpflege-Modelle anderer Länder.

Der Verein zur Förderung einer sozialen Psychiatrie e.V. (VSP) arbeitet seit 1988 im Betreuten Wohnen in Familien, ehemals Psychiatrische Familienpflege. Wir sind zuständig für die Landkreise Reutlingen, Tübingen, Zollernalbkreis, Sigmaringen und Alb-Donau-Kreis und betreuen derzeit 90 Menschen in Gastfamilien.

Wir freuen uns, anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums für Sie dieses Jahr die Tagung ausrichten zu dürfen. „Familie im Mittelpunkt” ist auch ein Dank an alle Familien, mit denen wir seit 20 Jahren zusammen arbeiten.

Das Team des Betreuten Wohnens in Familien des VSP

Schirmherrin:
Dr. Monika Stolz, Ministerin für Arbeit und Soziales des Landes Baden-
Württemberg